14. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin Brandenburg

Unterstützt durch das Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik Berlin Brandenburg - zu dem auch CURPAS zählt - und der Otto-Lilielthal Stiftung zur Förderung der Luft- und Raumfahrt, laden die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz (BBAA) e.V., das Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz und die Technische Hochschule Wildau Sie recht herzlich zum 14. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin Brandenburg zur Diskussion des Themas „Green Aviation – Zukunftschance für die Region?!" am 18. Oktober 2018 um 15:00 Uhr ins Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz, Schmiedestraße 2, 15745 Wildau ein.
Umweltfreundliche Mobilität ist ein weltweit interessierendes Thema, bei Autos, Eisenbahnen und selbst in der Schifffahrt gibt es inzwischen professionelle und erprobte Lösungen. In der Luftfahrt aber sind die Herausforderungen für adäquate Lösungen ungleich größer: Zwar können inzwischen kleine und sehr kleine Flugzeuge mit 1 oder 2 Personen elektrisch oder hybridelektrisch kurzzeitig fliegen, bis zum Einsatz von 40- bis 60sitzigen Regionalflugzeugen wird es jedoch noch viele Jahre, eher Jahrzehnte dauern.
In Berlin und Brandenburg gibt es zahlreiche Akteure, die im Bereich der „Green Aviation" aktiv sind. Einige dieser Akteure engagieren sich derzeit im Projekt „Innovationsbündnis für die Entwicklung emissionsarmer Flugzeugantriebe (IBEFA)", das vom BMBF gefördert wird. Auf dem „14. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin-Brandenburg" präsentieren die Beteiligten erste Ergebnisse dieses Projektes und diskutieren die Umsetzungsmöglichkeiten in der Hauptstadtregion.
Das Programm zur Veranstaltung finden Sie im Anhang.
Anmeldung zur Veranstaltung
Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Bitte registrieren Sie sich unter deckert@wfg-lds.de zur Teilnahme am 14. Tag der Luft- und Raumfahrt Berlin Brandenburg.