Ersa tritt CURPAS e.V. bei

Zum 01. Januar 2019 ist die Ersa GmbH dem CURPAS e.V. beigetreten. Der Wertheimer Lötspezialist stärkt damit das technische Kompetenznetzwerk von CURPAS (Civil Use of Remotely Piloted Aircraft Systems). 

Für das laufende Jahr planen Ersa und der CURPAS e.V. gemeinsame Informationsveranstaltungen. Dabei soll das Thema von elektrischer Verbindungstechnik bei Drohnen während deren Herstellung, Anwendung und Service explizit dargestellt werden. Tausende Lötstellen in der Steuerung einer Drohne sind sowohl für den Betrieb als auch für die Sicherheit der fliegenden Helfer ein elementarer Faktor.

Ersa empfiehlt sich als Hersteller von Handlötwerkzeugen und Rework Systemen, die für Entwickler und Reparaturdienstleister von UAS (Unmanned Aircraft Systems) nützlich sind.

Weitere Informationen:

www.ersa.de