Workshop Recht im Rahmen des Projektes GEvUFF

Im Rahmen des Projektes „Grenzüberschreitender Einsatz von Unbemannten Flugsystemen bei der Feuerwehr (GEvUFF)" diskutierten polnische und deutsche Vertreter der Feuerwehren und der öffentlichen Hand über die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Einsatz von UAS. Als Referenten konnten polnische und deutsche Rechtsexperten beim Workshop begrüßt werden. Professor Giemulla - anerkannter Rechtsexperte für Luftfrecht -  konnte als einer der Referenten gewonnen werden. Weitere Informationen zu dem Projekt: https://www.b-tu.de/fg-iit/forschung/projekte