nxtbase technologies GmbH

Vertreten durch:
Jörg Jonas-Kops

Mit seinen sechs Mitarbeitern digitalisiert das Unternehmen Unternehmensprozesse, indem es moderne Endgeräte wie Virtual-Reality-Brillen, Smartphones oder auch Drohnen einsetzt und die Anwendungen auf einer selbst entwickelten Plattform zu ganzheitlichen digitalen Prozessen zusammenführt.

Hierzu hat nxtbase technologies eine Plattform entwickelt, welche die Schnittstelle zwischen den Anforderungen der Industrie und dem Internet of Things (IoT), beziehungsweise diverser Augmented Reality-Funktionen darstellt.
Diese Plattform (nxtbase suite), auf Basis eines selbstentwickelten Frameworks, baut auf einem Mobile Device and Application Management auf, beinhaltet Security Feature und ermöglicht es individuelle User – und Berechtigungskonzepte umzusetzen, wobei diverse Tools und Plugins die Lösung komplettieren.

Zentraler Bestandteil der Lösung ist der „nxtbase designer“ der nahezu jede Geschäftslogik aufs nahezu jedem Device anzeigt.

Somit finden intelligente Smart Devices im kompletten Lebenszyklus (Build – Move – Serve) Anwendung:

  • nxtBuild: Management von Produktionsprozessen/Unterstützung bei der Bedienung von Maschinen
  • nxtMove: Lagerhausmanagement, Inventur, Kontrolle mobiler Plattformen für individuelle Intralogistik
  • nxtServe: Fehleranalyse und Unterstützung auf Distanz: Remote Support mit Experten

Dokumentation von Qualitätskontrolle